Exkursion zum Kanal von Entreroches

Der Kanal von Entreroches sollte im 17. Jahrhundert das Mittelmeer mit der Nordsee verbinden. Fertiggestellt wurde er nie. Was steckt dahinter? Warum scheiterte das Projekt? Und was hat das mit Römerstrassen zu tun? Kommen Sie mit, entdecken Sie die Ruinen eines grossen Traumes aus der Zeit des 30jährigen Krieges.

Programm: Wanderung von Bavois dem Kanal von Entreroches entlang bis nach Eclépens, weiter über den Mormont nach La Sarraz, Mittagessen in der Auberge Au Milieu du Monde in Pompaples; Fortsetzung auf dem Weinweg nach Arnex-sur-Orbe und Orbe, dort Besuch der Ausstellung "Kulturgut am Wasser" (www.eau21.ch). Die Route entspricht einer Tagesetappe der ViaRomana.

Gehzeit: ca. 5.5 Stunden, Aufstieg und Abstieg je ca. 200 m, eine entsprechende Kondition und angemessene Ausrüstung (gute Schuhe, Regenschutz, genügend Trinkwasser) werden vorausgesetzt.

Durchführung der nächsten Exkursion: Auf Anfrage
Treffpunkt: Bahnhof Bavois, 9.30 Uhr (Zugverbindung ab Bern über Lausanne: Bern ab 7.34, Bavois an 9.27)
Voraussichtliches Ende der Exkursion in Orbe: ca. 18 Uhr (Zugverbindung ab Orbe über Yverdon-les-Bains nach Bern: Orbe ab 18.18, Bern an 20.07)

Reservation (obligatorisch) und Information über Durchführung: info@zeitlandschaft.ch
Preis: Fr. 110.-- (bar vor Ort, bitte genauen Betrag mitbringen)

Im Preis enthalten sind die ganztägige wissenschaftliche Begleitung, die Dokumentation und der Eintritt in die Ausstellung.
Nicht enthalten sind die Reisekosten und die Verpflegung. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.