Umwanderung Welterbe Jungfrau-Aletsch

Kandersteg und das Gasteretal

Die «Umwanderung Welterbe Jungfrau-Aletsch» ist eine Reise durch die Geschichte von der Steinzeit bis in die Gegenwart. Sie verbindet sportliche Passwanderungen auf traditionellen Tourismusrouten mit intensiven Naturerlebnissen im UNESCO-Welterbe am Rand der Gletscher. Wir lernen das Teilstück durch das Gasteretal kennen. Die Chluse-Fahrstrasse von 1912 ist eine bautechnische Meisterleistung mit gemauerten Brüstungen, Trockenmauern, Randsteinen, Bogenbrücken, Tunnel und einer Halbgalerie. Die Dokumentation zum Kulturweg und ein Pausengetränk sind im Preis inbegriffen.

Gehzeit: ca. 3 Std. (Distanz 13 km, Aufstieg 50 m, Abstieg 420 m) von Selden nach Kandersteg
Treffpunkt: Kandersteg Bahnhof, Bushaltestelle, 12.45 Uhr
Anreise: Bahn/Bus, Bern ab 11.39 Uhr; Kandersteg an 12.41 Uhr; Kandersteg Bus ab 12.50 Uhr; Selden, Gasthaus Steinbock an 13.12 Uhr
Rückreise: Bahn, Kandersteg ab 18.13 Uhr; Bern an 19.20 Uhr
Datum: Samstag, 27. Juni 2015

Anmeldung: Volkshochschule Bern